INTERNATIONAL

filet
Die Anwaltssozietät Fischer Tandeau de Marsac Sur et Associés ist international tätig und kann ihren Mandanten auf diese Weise umfassende Unterstützung im internationalen Recht bieten, sofern erforderlich auch unter Mitwirkung von Anwälten, die im Ausland ansässig sind.

Die Anwälte der FTMS sind an der Verhandlung und Ausarbeitung von Verträgen beteiligt, die im Rahmen internationaler Handelsgeschäfte erforderlich sind und überwachen deren Erfüllung. Darüber hinaus beraten sie ausländische und französische Mandanten bei Niederlassungsfragen (Gründung von Zweigstellen oder Niederlassungen, Erwerb von Unternehmen) sowie bei Investitionen in Frankreich oder im Ausland. Sie unterstützen und verteidigen sie bei internationalen Rechtsstreitigkeiten und Schiedsverfahren.

 

Enfin, les membres du cabinet participent aux activités et travaux de nombreuses organisations internationales  :

 

Im Rahmen ihrer Tätigkeit ziehen sie, soweit erforderlich, externe Anwälte hinzu, die sie aufgrund ihrer Eignung und ihrer Unabhängigkeit auswählen. Die FTMS stellt sicher, dass die Korrespondenzanwälte stets einzig und allein im Interesse der Mandanten unter Berücksichtigung der Grundregeln, die für die anwaltliche Arbeit gelten, handeln.
Auf diese Weise konnte die Anwaltssozietät FTMS enge partnerschaftliche und vertrauensvolle Beziehungen mit Anwaltskanzleien an allen internationalen Rechts-, Finanz- und Geschäftsstandorten knüpfen.
Diese internationale Ausrichtung wird verkörpert von:
Silvestre Tandeau de Marsac, der in zahlreichen Fällen als Sachverständiger in den angelsächsischen Staaten und in den Ländern des Mittleren Ostens tätig geworden ist.
Caroline Simon, die Mitglied der Anwaltskammer von Düsseldorf ist.
Cédric Fischer und Elisabeth Mahé, die sehr häufig in den OHADA-Ländern (Organisation zur Harmonisierung des Wirtschaftsrechts in Afrika) tätig sind.
Pierre-Olivier Sur, der Mitglied der Anwaltskammer von Phnom-Penh und in der Liste der Anwälte des Internationalen Strafgerichtshofs eingetragen ist.
Alle Partner und Mitarbeiter der Anwaltssozietät bearbeiten Fälle von internationaler Dimension und können sich dabei auf ein Netz von Korrespondenzanwälten stützen.
Die Sozietät arbeitet derzeit an der Einrichtung eines Indian Desk.